Car Factory Manager
Willkommen bei der ultimativen Hollywoodsimulation






Home

News

FAQ

Tipps & Tricks

Screenshots

Links









21. Juli 2010

Ein neuer Shop wurde eingerichtet, in dem Hollywood - Das Spiel auch im Doppelpack zusammen mit dem Programm Car Factory Manager erworben werden kann. Das Spiele Doppelpack ist 5 € günstiger als der Einzelkauf beider Programme. Erreicht werden kann der Shop über den Button "Vollversion bestellen".


07. Oktober 2009

Das Outfit der Homepage wurde heute überarbeitet. Die Grundsätzliche Gliederung der Seite blieb gleich, während der optische Schein verbessert wurde.


12. Mai 2009

Nach langer Zeit gibt es endlich wieder ein paar Neuerungen zu Hollywood - Das Spiel. Neben einer neuen Anzeigeform für die Box-Office-Charts (Prozentuale Zuschauerveränderung) wurde auch eine Detailansicht für alle vergangenen Filmpreisverleihungen implementiert. Die Version 1.1 steht nun zum Download (Demoversion) und zum Kauf (Vollversion) bereit.
Alle die das Spiel bereits besitzen bekommen das Update per Downloadlink.



21. Januar 2009

Das Spiel wurde nach einigen Anregungen im Forum weiter verbessert. So gibt es nun einen einstellbaren Schwierigkeitsgrad, der die Zuschauerzahlen der eigenen Filme bestimmt. Beim leichtesten Schwierigkeitsgrad gibt es einen Zuschauerbonus von 50 %, so dass die Filme fast immer Gewinn machen. Wer sich einer besonderen Herausforderung stellen will, kann das Spiel aber auch schwerer als bisher stellen.
Die zweite Neuerung ist die Möglichkeit das Spiel in den Fenstermodus umzuschalten. Die neue Version gibt es ab sofort als Demo zum kostenlosen Download und als Vollversion zum Kauf.
Alle die das Spiel bereits gekauft haben, bekommen die aktuelle Version in nächster Zeit zugeschickt.


06. Januar 2009

Nachdem die letzten Tests positiv verlaufen sind, wurde das Spiel zum Kauf freigegeben. Ab heute kann das Spiel für 14,99 €, über share-it, bestellt werden. Allen Käufern wünschen wir viel Spaß und hoffen, dass wir mit diesem Spiel ihren Geschmack getroffen haben.

05. Januar 2009

Nach einigen Anregungen im Forum wurden am Spiel noch zwei kleinere Änderungen vorgenommen: Zum einen ist es jetzt möglich Personen- und Firmenlisten (im Spiel) wahlweise nach Name, Qualität und Popularität zu sortieren. Des Weiteren wurde die Zuschauerentwicklung realistischer gemacht, so dass keine extremen Sprünge mehr möglich sind. Die veränderte Demoversion steht ab sofort zum Download bereit.


30. Dezember 2008

Die Demoversion des Spiels steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit. Da das Spiel in Java programmiert wurde, wird zum Starten die Java Runtime Environment benötigt. Auf den meisten Rechnern müsste diese schon installiert sein. Falls dies nicht der Fall ist, bekommen Sie eine entsprechende Fehlermeldung. Die Java Runtime Environment gibt es kostenlos unter www.java.com.
Die Demoversion ist unter allen Windows Versionen ab 2000 lauffähig und hat nach der Installation eine Größe von etwa 6 MB. Ob es irgendwann auch eine Linuxversion geben wird, ist noch nicht bekannt.


05. Dezember 2008

In den letzten Wochen wurde weiter fleißig am Spiel gearbeitet und letzte Features fertig gestellt. Derzeit wird noch am Speichermechanismus und an den über 600 Konkurrenzfilmen gebastelt. Danach wird hauptsächlich getestet und Feinheiten verändert, um möglichst bald eine Demoversion zur Verfügung stellen zu können. Der Preis der Vollversion wird vorrausichtlich 14,99 € betragen.


29. Oktober 2008

Nach einer Entwicklungszeit von mittlerweile sechs Monaten schreitet das Spiel weiter voran. Mit der Statistikabteilung wurde ein Feature fertig gestellt das in diesem Umfang noch kein anderes Spiel gleicher Art bot. Insgesamt gibt es elf verschiedene Statistiken: All-Time-Charts, Beste Startwoche, Höchste Gewinne, Höchste Drehkosten, Höchste Werbeausgaben, DVD-Verkaufszahlen, Anzahl Wochen auf Rang 1, Anzahl Wochen in Top Ten, Anzahl der Filmpreise, Übersicht der Ergebnisse aller vergangen Filmpreisverleihungen und der Punktestand der Filmstudios.
Screenshots zur Statistikabteilung gibt es seit heute unter „Screenshots“ zu sehen.


13. Oktober 2008

Ein wichtiges Feature das nun fertig gestellt wurde, ist die Filmpremiere. Eine Woche bevor ein Film im Kino anläuft, wird er von den Filmexperten unter die Lupe genommen und bewertet. Die Bewertung der Filmpremiere wird aus über 200 verschiedenen Sätzen zusammengesetzt, die sich untereinander auf verschiedene Art kombinieren lassen. So gleicht fast keine Filmpremiere der anderen. Die Aussagen während der Filmpremiere sind von der Qualität des Films und der Leistung, der am Film beteiligten Personen/Firmen, abhängig. Da ein Film neben der Qualität auch eine Popularität besitzt, kann aufgrund der Aussagen der Filmexperten nur bedingt auf die zu erwartenden Zuschauerzahlen geschlossen werden.

In diesem Zuge sollte auch kurz etwas zur Qualität und zur Popularität gesagt werden:
Bei der Berechnung der Zuschauerzahlen hat die Popularität eine höhere Wirkung als die Qualität. Dabei ist zu beachten, dass Personen wie Schauspieler oder Regisseure sowohl Werte für Qualität als auch Werte für Popularität haben, während Firmen (z.B. Ausstatter) nur einen Wert für ihre Qualität haben. Während die Popularität um einen festen Wert kreist und davon meist nur gering abweicht, ist die erbrachte Qualität neben einem festen Wert auch von der Motivation (nur bei Personen) und der Eignung für den jeweiligen Film abhängig. Die Gesamtqualität eines Films ist darüber hinaus auch von Filmattributen abhängig (z.B. Anteil Spannung, Komik, Gewalt usw.). Bei der jährlich stattfindenden Filmpreisverleihung wird im Übrigen, wie bei der Filmpremiere, nur die Qualität und nicht die Popularität eines Films betrachtet.

Das nächste Feature, an dem gearbeitet wird, ist die DVD Herstellung und der Verkauf. Hier soll ein Spieler, je nach Größe seines DVD-Presswerks, DVDs zu nicht mehr im Kino laufenden Filmen herstellen können. Je nach Nachfrage und Preis errechnet sich dann die Verkaufte Menge an DVDs.

Nebenbei wird auch fleißig an den Konkurrenzfilmen gebastelt, die wöchentlich in den Kinos anlaufen. Jeder Film hat eine eigene kurze Story mit passender Cast & Crew und ist nicht nur ein toter Name, wie z.B. bei anderen vergleichbaren Spielen. Der Aufwand hierfür, ist bei geplanten 600 Filmen enorm. Ein weitere Clou des ganzen ist, dass die Konkurrenzfilme nicht in einer festen vorgegebnen Reihenfolge starten, sondern zufällig. Somit gleicht kein Spiel dem anderen. Einzige Bedingung ist, dass eine Fortsetzung erst starten wird, wenn ihr Vorgänger bereits angelaufen ist. Mit Hilfe des mitgelieferten Editors kann jeder die Anzahl der Konkurrenzfilme praktisch unbegrenzt erweitern. Außerdem ist noch geplant, die Möglichkeit einzubauen, bereits ausgelaufene Konkurrenzfilme mit vorgegebenen Statistiken (Zuschauerzahlen, Drehkosten usw.) anzulegen, um z.B. mit den originalen Statistiken ins Spiel zu starten.
Demo & Vollversion
Demodownload
Dateigröße: 5 MB
Vollversion bestellen
Preis: 5,99 €
Kontakt & Support
Forum
www.bigpoint.com
© COPYRIGHT 2011 Christian Kolb